Willkommen

Wöchentlich ein Interview aus der Schule. Unter unseren Schülern gibt es viele Experten, man erkennt das meistens nur nicht. Im Plauderton sprechen wir mit diesen Sachverständigen über Computerspiele, Ossis/Wessis, Fußball usw. . Impressum: Herbert Just, Sabel-Schule, Eilgutstr. 10, 90442 Nürnberg, Tel.:0911/ 230710

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Aktuelle Kommentare

Podcasts im Unterricht

Podcasts im Unterricht einzusetzen, das ist eine schöne Idee die auch funktioniert. Aber wie bringt man die Idee den Kollegen nahe?

Lange Zeit war ich ein einsamer Podcaster in unserer Schule. Die Kollegen hörten mir zwar freundlich zu, aber das wars dann auch schon.

Eine Kollegin zog dieses Jahr nach. Sie erstellte eine eigene Episode zum Thema 'GmbH' und setzte diese im Unterricht ein. Die Reaktion der Schüler war positiv, die Kollegin glücklich und der Lernerfolg überzeugend.

Dies war zwar noch kein richtiger PodcastKollegenDurchbruch, aber ein Durchbrüchle war es schon.

Eine neue Idee hat es nicht leicht, wenn sie Aufmerksamkeit erlangen und sich durchsetzen will.

Der bisher größte Erfolg in Sachen Podcast kam eher zufällig zustande.
Einige Schüler hatte ich gedrängt im Englischunterricht Konversationsübungen aufzunehmen. Die Lehrkraft war damit einverstanden. Man machte eine Aufnahme und das Ergebnis spielte ich im Lehrerzimmer vor. Dabei wurde es immer ruhiger im Lehrerzimmer. Alle anwesenden Kollegen bekamen große Ohren und wollten wissen, was das ist und wie man das macht.

Kurz und gut, wir führten ein Kurzseminar 'Podcasts im Unterricht' durch und etwas später experimentierten zwei weitere Kollegen bereits mit dem Format.

Es scheint, die Idee wird flügge. Aber hören Sie selbst ....

# 18.08.08, 06:07:30 von sabelschule | [RSS] Kommentare (1)

Kommentare

  1. Thorsten S. sagt am Nov 21, 2008 @ 20:30:

    Hallo Herbert,
    das ist doch großartig! Wie ist es weiter gelaufen?

    Gruß

    Thorsten

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.